Artgerechte

Pferdehaltung

Die eingestellten Pferde werden im artgerechten Herdenverband gehalten. Stuten und Wallache unterschiedlicher Rassen und Altersgruppen bilden das soziale Gefüge. Großflächige Paddocks bieten viel Platz zum Spielen, Schlafen und Dösen. Unterstellmöglichkeiten, Liege- und Futterplätze sind so angeordnet, dass Pferde jeden Ranges ihre Bedürfnisse stressfrei abdecken dürfen.

 

Regelmäßige Koppelgänge bei angemessener Witterung runden beim Wanderfresstier Pferd den Fütterungsplan ab.

 

Ein gepflasteter Putzplatz verbindet Paddock und Sattelkammer. Die beheizbare Sattelkammer dient gleichzeitig als sozialer Begegnungsort für die Stallgemeinschaft.

 

Der 20mx40m große Reitplatz steht den Einstellern zur Verfügung.

 

Lucia Biermann

Ariane Volkmann